Ich bin der festen Überzeugung, dass jeder Mensch kreativ ist und auch das Bedürfnis hat, sich kreativ auszudrücken.
Auch wenn sie das vielleicht gar nicht wissen und sich nicht zutrauen.

Die eine Frage ist, was meine ich mit Kreativität? Und die andere ist, wie Sie diese ausdrücken können.

Was heißt Kreativität?

Ich meine damit nicht nur malen, singen, tanzen etc., also, dass was man oft damit verbindet. Obwohl auch da erlebe ich immer wieder, dass Menschen, die ganz fest davon überzeugt waren, dass sie nicht singen oder malen können, dann durch den richtigen Zugang plötzlich genau das doch konnten.

Wenn sie sich nicht durch die Stimmen von außen davon abhalten ließen. Eltern oder Lehrer, die sagten: „Uaaah, sei still, du triffst ja keinen richtigen Ton!“ oder „Was soll das denn darstellen? Waas, eine Kuh?“

Ich war in meinem Leben in vielen Chören und habe dort eben auch einige Chorleiter erlebt, die es schafften, auch Menschen zum (schönen!) Singen zu bringen, die bislang riesige Hemmungen hatten. Und in meinen online-Malkursen treffe ich viele Menschen, die im Leben noch nie gemalt haben und nun mit Anleitung und vor allem Motivation durch die anderen die tollsten Bilder malen. Und vor allem Freud damit haben.

Aber Kreativität kann sich auch ganz anders äußern. Im Alltag, wenn jemand eine kreative Lösung für ein Alltagsproblem findet. Im Haushalt, im Umgang mit den Kindern. Wir sind ständig und überall kreativ, wo wir mal etwas Neues ausprobieren, anders machen als bisher.

Besonders befriedigend ist es wohl, wenn wir etwas Schöpferisches gestalten, richtig mit den Händen. Ob Malen oder basteln oder Gegenstände aus dem Wald sammeln und zu einer Skulptur zusammenbringen. Oder auch einen tollen Kuchen backen (kann ich persönlich gar nicht) oder die Wohnung gestalten.

Gönnen Sie es sich zwischendurch mal, vor allem wenn Sie auch den ganzen Tag am Schreibtisch und am PC sitzen, Ihre kreative Ader auszuleben und irgendetwas zu tun, was Ihnen Freude macht. Es muss kein Kunstwerk werden, es muss nicht einmal einen „Sinn“ haben – außer dem, dass es Ihnen Freude bereitet. Es geht ums Tun – und nicht nur um das Ergebnis.

Hier ein paar Beispiele, auf wie unterschiedliche Art Sie Ihre Kreativität ausleben können.

Kreativ-Newsletter

Schau jetzt in deinen E-Mail Posteingang.

Liste der Persönlichkeiten

Ja, ich möchte die Liste der Persönlichkeiten erhalten und melde mich damit auch zum wöchentlichen Kreativ-Newsletter an.

Schau jetzt in deinen E-Mail Posteingang.

Yoga am PC und im Büro

Ja, ich möchte die Yoga-Übungen für's Büro erhalten und melde mich damit auch zum wöchentlichen Kreativ-Newsletter an.

Schau jetzt in deinen E-Mail Posteingang.

Liste der Persönlichkeiten

Ja, ich möchte die Liste der Persönlichkeiten erhalten und melde mich damit auch zum wöchentlichen Kreativ-Newsletter an.

Schau jetzt in deinen E-Mail Posteingang.