PEP* ist eine Methode, die ich schon viele Jahre in Seminaren einsetze, um die Teilnehmer dabei zu unterstützen, nach einem Seminar auch das umzusetzen, was sie umsetzen möchten.

Das Tolle an der Methode:
1. Sie ist gleichermaßen geeignet für Präsenz- und Online-Seminare
2. Sie ist auch außerhalb von Seminaren für jeden einzeln nutzbar, um konkrete Vorhaben oder Ziele leichter zu erreichen. Das heißt, auch Sie selbst können damit arbeiten. Probieren Sie es doch gleich mal für die nächste Woche aus.

Verlauf

PEP PyramideIn Seminaren stelle ich die Methode kurz mit dem Flipchart vor und dann gebe ich den Teilnehmern Zeit, den Arbeitsbogen für sich auszufüllen.

Sie können es gleich mitmachen, indem Sie an die nächste Woche (oder den nächsten Monat denken) und drei wichtige Vorhaben auswählen.

PEP-Pyramide ausfüllen

Sie können selbst entscheiden, wieviele Felder die Pyramide hat, zwischen 3 und 5.

Sie füllen die Pyramide wie folgt aus:

Sie schreiben von unten nach oben 3-5 Vorhaben in die Pyramidenfelder, die Sie umsetzen wollen.
Wenn es eine chronologische Reihenfolge gibt, schreiben Sie das erste Vorhaben in das unterste Feld, dann das nächste in das Feld darüber usw.

Oder Sie staffeln es nach Schwierigkeitsgrad und beginnen unten mit dem, was am schnellsten oder leichtesten geht.

Linke Seite – Mögliche Hindernisse

Dann verlängern Sie die Linien der Felder nach links und notieren da zu jedem Vorhaben, was Sie daran hindern könnte. Möglichst konkret.
Das machen Sie zu allen Feldern

Rechte Seite – Lösungstrategien

Dann verlängern Sie die Linien nach rechts und notieren dort, was Sie tun können, damit diese Hindernisse entweder gar nicht auftreten oder wie Sie diese beseitigen oder abschwächen können. Damit Sie Ihr Vorhaben auch durchführen.

Aufhängen

Dann hängen Sie sich das Blatt sichtbar über Ihren Schreibtisch.

Erfahrung

Die Erfahrung mit dieser und ähnlichen Methoden ist, dass Sie den Weg für die Umsetzung freischaufeln, indem Sie VORHER sich schon die möglichen Hindernisse bewusst machen. Das ist der Haupttrick!

Und natürlich, dass sie sich überhaupt bewusst machen, was Sie umsetzen wollen und es schriftlich festhalten. Das gibt dem ganzen mehr Gewicht und Ihrem Unbewussten ein Signal: Die meint es ernst!

* PEP können Sie übersetzen mit „Persönlicher Entwicklungs-Plan“ oder *Persönlicher Erfolgs-Plan“.