Blogpause wegen Schulterbruch

Leider muss ich hier eine Weile pausieren, da ich mir die rechte Schulter gebrochen habe.

Nicht nur, dass mit Links tippen sehr mühselig ist und sich mein Rücken dabei noch mehr verkrampft, war ich erst einmal tagelang mit Organisieren und Verschieben und Regeln beschäftigt. Damit wenigstens der Alltag irgendwie zu bewältigen ist – was mit nur links nicht so einfach ist.

Aber ich werde auch da immer kreativer :-).

Ich hoffe, dass ich „Griseldis“ (so nenne ich meinen Gilchrist-Verband) Ende November abnehmen darf und dann mithilfe von Physiotherapie meinen Arm wieder so in Schwung bringe, dass ich hier fröhlich weiterbloggen kann.

Danke für Ihr Verständnis.


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 4 =